Welcome to the Jungle – Alpencross-Training

Eine Kombination der besten Trails an der Isar, dicht gepackt im Dschungelgebiet südlich von Grünwald, stand heute auf dem Programm. Knapp 30 km intensive Trailgaudi, etwa 600 Hm Uphill und ebensoviele Höhenmeter bergab bereiteten uns eine Menge Spaß. Mein diesjähriger Alpencross-Partner hat auf unserer ersten gemeinsamen Trailtour tapfer durchgehalten, auch wenn es mit den saftigen Anstiegen gegen Ende schon etwas heftig wurde. 30 km klingt für den Unwissenden nicht viel, doch auf den Isartrails wird man permanent gefordert, wenn man sich die richtigen Strecken sucht. Das ist als Vorbereitung auf den bevorstehenden 2017er Alpencross zum Einstieg gar nicht schlecht. Dazu gehört auch mal, dass man beim Biken nasse Füße bekommt. :-)

Ich arbeite gerade einen Trainingsplan aus, der uns optimal auf das geplante Transalp-Abenteuer vorbereiten soll. Auch das nötige Gepäck wird schon sondiert, dazu demnächst mehr…

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.