Speck weg – 6. Woche

Aktueller Status

Während die fünfte Woche überraschend positiv verlaufen ist, bin ich vor allem mit dem Ergebnis der 6. Woche nicht ganz zufrieden. Nur mit großer Mühe zum Ende der Woche hin konnte ich verhindern, dass es im Vergleich zur Vorwoche einen Rückschlag gibt. Das regelmäßige Abwiegen ergibt also Sinn, denn wenn man es rechtzeitig bemerkt, kann man wenigstens gegensteuern.

  • Gewicht: 75,4 kg (Startgewicht 78,7 kg)

blog_2016_02_13_01

Sport

Vor zwei Wochen habe ich mir beim Kampfsport durch eine etwas unkoordinierte Ausweichbewegung meines Gegners (er hat mir das Knie in die Wade gerammt) eine heftige Prellung und Muskelzerrung in der Wade geholt. Deswegen war seitdem leider nicht mehr als die täglichen City-Fahrten und das eine oder andere Krafttraining drin. Bis die Verletzung verheilt ist, werde ich noch mindestens eine Woche mit dem Kampfsport und Joggen pausieren müssen. Das ist frustrierend, aber ich kann es nicht ändern.

Ernährung

Diese beiden Wochen waren gekennzeichnet von sporadischen “Sündenfällen” in der Ernährung. Dazu gehörte ein ausgedehntes Brunch und ein Weißwurstfrühstück mit Starkbier. Ich habe versucht, diese Exzesse in den folgenden Tagen über entsprechende Einschränkungen zu kompensieren. Wie gut mir das gelungen ist, könnt ihr am Gewichtsverlauf sehen.

blog_2016_02_13_02

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Sara sagt:

    Hast du das Brot selbst gemacht? Musst mal dein Rezept posten! Ich fand schon deine Müsli Riegel spitzenmäßig.

  2. Georg sagt:

    Sind das gleitende Durchschnitte, Wochenmittelwerte oder einzelne Tage am Wochenbeginn? Ich bin mittlerweile auf gleitende 3-5Tagemittelwerte umgeschwenkt, um Tagesschwankungen zu minimieren.

    Dein Brot ist meinen Zähnen wohl zu hart. Aber sowieso liegt mein letzter Brotbesitz im letzten Jahr.

    • Gletschersau sagt:

      Ich wiege immer am Samstag Morgen vor dem Frühstück. Somit spielen die normalen Schwankungen unter Tags kaum eine Rolle. Das passt schon, so supergenau muss es auch nicht sein. Das Ziel ist, stabile 74 kg zu erreichen, die ich an keinem Tag der Woche nenneswert überschreite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.