Gardasee Monte Brione Kurztour

Wem einmal der Sinn nach einer sehr kurzen aber trotzdem spaßigen und anspruchsvollen Freeride-Runde steht, wird am Monte Brione zwischen Torbole und Riva fündig. Mit einem Gesamtanstieg von knapp 250 Hm und einem etwas weniger als 200 Hm tiefen Felstrail kann man mit seinem Bike eine kurze Abendrunde drehen oder eine Regenlücke nutzen. Die Straße bis hoch zum Traileinstieg ist asphaltiert und kann bequem geradelt werden.

Auf dem Monte Brione befinden sich mehrere historische Befestigungsanlagen aus dem ersten Weltkrieg. Außerdem ist der Berg größtenteils ein Biotop, deshalb ist den Bike-Verbotsschildern dort unbedingt Folge zu leisten. Die Carabinieri kontrollieren öfter mal und verpassen Mountainbikern, die auf den falschen Wegen unterwegs sind dann ein saftiges Bußgeld. Die hier genannte Abfahrt ist jedoch zum aktuellen Zeitpunkt legal.

Auf dem Weg nach Oben kommt man an einem kleinen Felsentunnel vorbei, der einen beeindruckenden Ausblick auf Torbole bietet. Dann hat man es schon fast geschafft und kann bei einem Pfad, der links abzweigt, einen anspruchsvollen kurzen Trail auf der Westseite des Berges mit Felsstufen und steilen schrägen Felsplatten hinunterbiken.

Gesamtstrecke: 5.29 km
Maximale Höhe: 311 m
Gesamtanstieg: 247 m

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.