Bereit zum Aufbruch – Alpenüberquerung zu Fuß 2019

Der Rucksack ist gepackt, das Gepäck überprüft, die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Der Beginn der Alpenüberquerung zu Fuß steht kurz bevor. Die vor vier Jahren ausgearbeitete Route wird nun tatsächlich in Angriff genommen. Landeck – Meran in 9 Etappen, 168 km durch’s Hochgebirge, insgesamt über 14.000 Höhenmeter Anstieg, teilweise wegloses Gelände. Das ist eine spannende Herausforderung, die Gregor und mich mit Sicherheit an die Grenzen bringen wird. Besonderes Augenmerk hat das Wetter verdient, das jetzt zunächst sehr instabil werden wird.

Anstatt meines üblichen 25-Liter-Rucksackes werde ich nun doch den 31 Liter fassenden Ortlieb MountainX-31 verwenden, der normalerweise auf meinen Mountainbike-Alpencross-Touren zum Einsatz kommt. Da wir etliche Tage ohne gesicherte Versorgung durch das Hochgebirge wandern werden, muss ich ausreichend Nahrung transportieren. Der kleine Rucksack war dafür etwas eng. Nun habe ich genug Platz, alles ordentlich zu sortieren und notfalls auch 4 Liter Wasser unterzubringen.

Ich freue mich sehr auf das Abenteuer und bin schon gespannt, welche unerwarteten Ereignisse uns überraschen werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.